Browsing: Beleuchtung Justizvollzugsanstalten

Projekte
Vandalensichere Leuchten für die JVA Landshut

Nach zehnjähriger Planungs- und Bauzeit hat 2008 die neue JVA Landshut ihren Betrieb aufgenommen. Die Kapazität der bestehenden Justizvollzugsanstalt war erreicht und ein Neubau zwingend erforderlich. Im dem fast 73 Millionen teuren Bau sollten neueste sicherheitstechnische Standards umgesetzt werden, auch in Bezug auf die Beleuchtung. Die vandalismussicheren, hochschlagfesten und eingriffsgeschützten Leuchten Uni Cell AL, CirCore und Tuscan 89 gewährleisten gleichzeitig Orientierung und Sicherheit für Personal und Insassen.

Aktuelles
Designplan auf der VfS-Fachtagung Sicherheit in der JVA

Am 05. und 06. Dezember 2017 fand zum 11. Mal die Fachtagung „Sicherheit in der JVA“ des Verbandes für Sicherheitstechnik e.V. in Nürnberg statt. Etwa 250 Teilnehmer haben in diesen zwei Tagen das Vortragsprogramm und die begleitende Messe besucht. Hier konnten Fachbesucher nicht nur die schlagfesten und vandalismussicheren Lichtlösungen von Designplan Leuchten „live“ erleben, sondern auch wir als Aussteller hatten ausreichend Gelegenheit zur Information und persönlichen Gesprächen.

Produkte
Uni-Cell AL – Sicherheit im Fokus

Für Gebäude mit sicherheitssensiblen Bereichen wie Justizvollzugsanstalten sind die Anforderungen an die technische Ausstattung besonders hoch. Die Technik muss das Personal sowie die Insassen schützen und den wirtschaftlichen Betrieb der Anlage in jeder Hinsicht unterstützen. Die Praxistauglichkeit und die Bedienbarkeit spielen bei der Beleuchtung ebenso eine wichtige Rolle wie die Energieeffizienz, die Langlebigkeit des Materials sowie der Schutz vor unbefugten Eingriffen. Mit der Schutzart IP65, einer Schlagfestigkeit von IK16 (150 Joule) und der Möglichkeit des modularen Systems für individuelle Projektlösungen ist Uni-Cell AL diesen Herausforderungen gewachsen und besonders geeignet für den Beleuchtungseinsatz in punkto Sicherheit.

Aktuelles
Sicherheit in der JVA – 11. Fachtagung vom Verband für Sicherheitstechnik e.V.

Am 5. und 6. Dezember 2017 wird die elfte VfS-Fachtagung „Sicherheit in der JVA“ im Berufsförderungswerk in Nürnberg stattfinden. Die Teilnehmer der Veranstaltung erwartet ein umfassendes Vortragsprogramm sowie eine begleitende Fachausstellung rund um das Thema Sicherheitstechnik speziell für den Justizbereich. Im Rahmen dieser kleinen Messe stellt auch Designplan sein Produktportfolio an hochschlagfesten, vandalismussicheren und suizidhemmenden Beleuchtungslösungen vor.

Produkte
Bastion Rear AL – Leuchtstark auf kleinstem Raum

In Justizvollzugsanstalten, Polizeistationen, Gerichten und Forensiken spielt auch die Beleuchtung im Sicherheitskonzept eine zentrale Rolle. Ob Gewahrsamszellen in Polizeikommissariaten, Vorführzellen bei Gericht, Beobachtungszellen oder Arrestzellen – die Bastion Rear AL wurde speziell für Räume entwickelt, die besonderen Anforderungen entsprechen müssen.

Unternehmen
Anwendungsbereich: Haft und Gewahrsam

In sicherheitsrelevanten Gebäuden wie Justizvollzugsanstalten, Jugendarrestanstalten, Polizeistationen und Gerichts- sowie Justizbauten muss die Beleuchtung höchsten sicherheits- und brandschutztechnischen Anforderungen gerecht werden. Dazu gehören der Schutz vom Personal, Inhaftierten und Sachwerten, das Vermeiden von Schäden und die Begrenzung von Kosten. Leuchten höherer Schutzart mit einer vandalismusgeschützten Ausführung aller gefährdeten Teile erfüllen diese Anforderungen.